Ranshofen-Cycling-Club radelt für Pascal

Um den Radsport im Bezirk wieder aufleben zulassen, veranstaltete der Ranshofen-Cycling-Club eine Spendenaktion für einen Junge der am Cornelia Delange Syndrom leidet.

RANSHOFEN. Der Ranshofen-Cycling-Club (RCC) organisierte eine Spendenaktion auf Rädern. Auf der alten Bierstraße vom Steinerwirt nach Hochburg meisterten die Teilnehmer Einzelfahrten über 8,4 Kilometer. Unter den Radprofis befanden sich namhafte Persönlichkeiten aus der österreichischen Radszene wie Jakob Brandl, der Gesamtsieger des österreichischen Amateurcups 2022, Paul Moser, der den Mondsee Radmarathon 2022 gewonnen hat, sowie Carina Schrempf, die beim renommierten UCI Women’s WorldTeam Fenix-Deceuninck unter Vertrag steht.

2.000 Euro für Pascal

Bei dieser Aktion stand der kleine Pascal im Mittelpunkt, der an dem Cornelia Delange Syndrom mit Fehlbildungen der oberen Extremitäten leidet. “Unser Ziel war es, den Radsport im Bezirk wieder zu beleben und dabei nicht uns selbst, sondern den guten Zweck in den Vordergrund zu stellen”, erklärte Fabian Neuhauser, Obmann des RCC. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und es konnten insgesamt 2.000 Euro gesammelt werden, die dem kleinen Pascal zugutekommen. “Ich bin überwältigt, was man in so kurzer Zeit mit Freunden, die zusammenhalten, auf die Beine stellen kann”, freute sich Neuhauser über die großartige Unterstützung der Gemeinschaft.

Quelle: Mein Bezirk Braunau / Gemeinsam für den guten Zweck: Ranshofen-Cycling-Club radelt für Pascal – Braunau (meinbezirk.at)

VERPASSE KEINE NACHRICHT MEHR VON UNS!

Ich stimme zu, dass

Wir senden keinen Spam!

Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärungen https://www.ranshofen-cycling-club.at/datenschutzerklaerung-2/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert